giving color

20. Januar 2014

edcamos | giving colors

 

„giving color“

Reisen und künstlerische Produktion, Realität und
die von ihr inspirierte Ideenwelt des Ästhetischen:
Maria Maier lässt teilhaben an diesem gleichermaßen
spannungsreichen wie phantasievollen Prozess, dem
wir in Zeit und Raum ausgesetzt sind.
Bemerkenswert ist dabei die breite Palette verschiedener
künstlerischer Techniken und deren Kombinationen.
Neben Photocollagen stehen übermalte
Photographien, Photographie und Siebdruck oder
Photographie und Malerei der Künstlerin als Ausdruckmittel
zur Verfügung. Sie werden durch sparsame
oder üppige Überarbeitung zu Unikaten.
Es handelt sich nicht um reine Photographie, vielmehr
können die Fotoarbeiten als malerische Bilder
betrachtet werden. Bekannt sind seit ein paar Jahren
ihre “Dialogbilder“, in denen sie Photographie mit
Malerei kombiniert.
Ihr photographisches Interesse gilt dem grafischen
Detail: Gitterstäben und deren Schattenwurf, der
Holzbalken-Geometrie von Deckenabstützungen,
oder von Drahtgeflechten. Alles ist herausgelöst aus
einer maroden architektonischen Wirklichkeit, an
der der Zahn der Zeit nagt. Es geht dabei nicht mehr
um das dokumentarische Aufbewahren, sondern um
die ästhetische Wirkung der Linienkomposition als
Ausdrucksträger.

Edcamos | giving color