Galerie Edition Camos

Photographie Malerei Editionen Verlag

Daniela Riediger:

Accrochage II

Edcamos | Erwin Geiss

„Accrochage II“

Photographie | Künstler der Galerie

23. November 2012 bis 18. Januar 2013

Galerie Edition Camos
Aldringenstr. 1a
80639 München

Telefon +49-(0)89-12 02 17 63
info@edcamos.de
www.edcamos.de


Edcamos | Raimund Feiter


„Accrochage“

Unter dem Titel „ACCROCHAGE“ vereint die Ausstellung Photo-Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die in den letzten beiden Jahren bei Galerie Edition Camos präsentiert wurden.
Die Ausstellung bietet die Gelegenheit, das bisher gezeigte breite Spektrum an künstlerischen Positionen aus dem Bereich Photographie kennen zu lernen:
Schwarz-Weiß bis Farbig, Analog bis Digital, Polaroid bis Alu Dibond und Kleinformat bis Großformat.

Künstler der Ausstellung:
Lucia Angola-Haugg, Erwin Geiss, Daniela Riediger, Helio Diaz, Manuel Giron, Karlheinz Rothenberger, Marvin Entholt, Sophia Keller, Sabine Thier, Raimund Feiter, Bettina Lindenberg, Mauricio de la Vega


Edcamos | Bettina Lindenberg


Edcamos | Daniela Riediger

Daniela Riediger

Daniela Riediger | Fernpunkt

15. Juli – 15. August 2011

Edition Camos
Aldringenstr. 1a
80639 München

Telefon +49-(0)89-12 02 17 63
info@edcamos.de
www.edcamos.de



Daniela Riediger | Fernpunkt

Daniela Riediger zeigt in ihrer Ausstellung „Fernpunkt“ Polaroid- und Analogfotografien. Durch den Einsatz dieser scheinbar antiquierten Verfahren entstehen Werke, die Augenblicke emotionaler, räumlicher und zeitlicher Ferne widerspiegeln.

Die festgehaltenen alltäglichen und nostalgischen Momente schaffen eine dichte Atmosphäre im Spannungsfeld zwischen Privatheit und Distanz.
Die gezielt eingesetzte Uneindeutigkeit der visuellen Wahrnehmung eröffnet dabei dem Betrachter einen weiten Projektionsraum individueller Erfahrungen
Mit fotografischen Mitteln wird durch die Künstlerin Realität in Wahrnehmung transformiert und dabei abstrahiert. Dabei werden (scheinbare) technische Mängel der analogen Fotografie und ihre Unwägbarkeiten als integraler Teil des Werkprozesses verstanden.

Fernpunkt

15. Juni bis 15. August 2011

Daniela Riediger

In ihrer berührenden Bildsprache fängt sie die Schönheit des Vergänglichen – die Ästhetik des Augenblicks – ein und schafft eine von nostalgischem Flair umgebene, oftmals traumnahe Atmosphäre. Unverkennbar dabei ist das Spiel mit den Gegensätzen, welche beim Betrachter überraschende Momente erzeugen und ihren Fotografien außergewöhnliche Stimmungen verleihen.