Galerie Edition Camos

Photographie Malerei Editionen Verlag

Uwe Langmann:

written in water

EDCAMOS written in water

„written in water“

Uwe Langmann
Photographie

 

24. Oktober bis 22. November 2014

Galerie Edition Camos

Aldringenstr. 1a

80639 München

Telefon +49-(0)89-12 02 17 63

info@edcamos.de www.edcamos.de

 


 

„written in water“
„Die Photographien von Uwe Langmann verfolgen den Weg einer neuen Ordnung der Dinge. Bei seinen Aufnahmen bilden sich Landschaften zu Formen und architektonischen Strukturen, wobei sich die Wirklichkeiten der Natur unter seinem Blick und seiner Reflexion zu den Dingen neu ordnen. Er verfolgt die Spuren in unserer Landschaft so, dass sie ihr augenblickliches Wesen offenbart, und lässt dabei alles Störende verschwinden, was der schönen Form und der formvollendeten Schönheit widerstrebt.
Er betrachtet und reflektiert Landschaften anders, und dieser andere Blick bringt eine neue Wirklichkeit zutage.“ (Wilhelm Grossmann)
In der Ausstellung „written in water“ präsentiert die Galerie Edition Camos einen Querschnitt aus Langmanns jüngsten Werken. Zu sehen sind formvollendete, meditative Bildwelten, die den Betrachter
durch ihre klar erkennbare visuelle „Grammatik“ zum Verweilen und Eintauchen in eigene Welten einladen.

EDCAMOS written in water

EDCAMOS written in water

EDCAMOS written in water

Zeit Räume

EDCAMOS | Uwe Langmann Pulse 2013

EDCAMOS | Uwe Langmann Pulse 2013

„Zeit Räume“

Uwe Langmann

 

Photographie

16. August bis 14. September 2013

Galerie Edition Camos

Aldringenstr. 1a

80639 München

Telefon +49-(0)89-12 02 17 63

info@edcamos.de www.edcamos.de

 


EDCAMOS | Uwe Langmann Starsailor 2013

EDCAMOS | Uwe Langmann Starsailor 2013

 

 


„Zeit Räume“

Uwe Langmann wandelt mit seinen Bildern in einem Raum, in dem Gegenstände zu Formen werden und diese zugleich eine ästhetische Grammatik der Photographie ausbuchstabieren. Es geht ihm um eine Formwerdung der Wirklichkeit, die gleichzeitig eine Lichtwerdung ist. Viele seiner Arbeiten enthal-ten diese eigentümliche Abstraktion, die keineswegs die Komplexität der Wirklichkeit reduziert, sondern vielmehr nach Gegenständen sucht, bei denen die Form der Schönheit folgt und umgekehrt. So erklärt sich seine Begeisterung für Winterlandschaften, für Spiegelungen, für Architektur, für weiße Flächen, Reflexe und geometrische Ordnungen. Oftmals findet sich auch eine Nachbarschaft von Formwerdung und Verschwinden, die diese Eigenschaft der Photogra-phie vor Augen führt (vgl. Prof Dr. Bernd Stiegler).

Viele internationale Auszeichnungen und Preise – allein 2013 2 Gold und 1 Silver Awards – lassen erkennen, dass dieser junge Photograph seinen künstlerischen Weg erfolgreich gehen wird.

 

EDCAMOS | Uwe Langmann Winter Road 2011

EDCAMOS | Uwe Langmann Winter Road 2011

EDCAMOS | Uwe Langmann Time 2012

EDCAMOS | Uwe Langmann Time 2012